Fachkongress in Berlin

Zur Feier der 5-jährigen Marktpräsenz der Regionalfensterkennzeichnung fand am 5. und 6. November 2018 der Regionalfenster-Kongress mit Bundesministerin Julia Klöckner in Berlin statt.

Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner © Holger Groß

Im Rahmen des Kongresses haben wir über die bisherige Entwicklung, den aktuellen Stand und die zukünftige Weiterentwicklung der Regionalfensterkennzeichnung informiert.

Der Kongresstag am 6. November 2018 startete mit einer Ansprache von Bundesministerin Julia Klöckner. Die Schwerpunktthemen des weiteren Kongresstages lauteten Futtermittel, Verbrauchererwartungen und Gemeinschaftsgastronomie. Die Experten Dr. Robert Hermanowski (FiBL)Prof. Dr. Ulrich Hamm (Universität Kassel-Witzenhausen) und Anja Erhart (Agentur für Ernährungsfragen) beleuchteten in ihren Fachvorträgen das Thema Regionalität im Lebensmittelmarkt mit Blick auf die drei Themen. In Fachforen gab es die Möglichkeit zum Austausch zwischen Experten und Praktikern aus der Lebensmittelwirtschaft. Abschließend wurde auf dem Podium der Beitrag des Regionalfensters zur Stärkung regionaler Wertschöpfung und Lebensmittelversorgung diskutiert.

Im Rahmen des Regionalfenster-Festabends am 5. November gab es einen weiteren Höhepunkt: Jörg Reuter (Grüneköpfe Strategieberatung) sprach in einer Festrede über Marktchancen und den Wunsch nach Transparenz.